Und wer räumt jetzt die Küche auf?

Gestern nachm Spätdienst hab ich mir noch schnell ein Pesto gezaubert, mit Basilikum von der Fensterbank, frischem Knoblauch, Walnüssen, altem Parmesan. Mmmmh. Dem vorhergegangen war ein Erdbeerminzbuttermilchshake am Morgen. Mein Pürierstab rules.

Weiter ging es heute mit einem Rhabarberbaiserkuchen, bei dem mir das erste Mal der Baiser gelungen ist! So richtig! Yay!

Es regnet, der Lavendel kämpft gegen die Blattläuse (Tipps, anyone? Jeder Marienkäfer der mir über den Weg krabbelt muss Läuse fressen, hab ich so beschlossen, und setz sie einfach drauf), die große Tomate gegen die Fliegen. Und ich muss heut nochmal an die Luft, freu mich aber über einen gemütlichen Tag in der gemütlichen Wohnung. Und auf den Kuchen der in 13 Minuten fertig sein wird.

Advertisements

4 Gedanken zu “Und wer räumt jetzt die Küche auf?

  1. Janne,darf ich bei dir einziehen und du kochst für mich? Ich räum dafür auf und putze. ;)
    Versuch die Läuse mal mit Wasser runter zu spritzen.

  2. ich kenne das so: tabak aufkochen und den sud drauf spritzen (am besten mit so einem hochdrucksprühteil) – aber vorsicht stinkt!
    unser lavendel ist übrigens auch befallen…dabei dachte ich, dass lavendel da weitestgehend immun ist, wegen seinem starken duft…aber naja, wieder mal was dazu gelernt von der natur.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s