Rüeblichueche


Ja, ich weiß, Deutsche sollten nicht versuchen Schweizerdeutsch zu reden (erst recht keine Fischköppe).
Aber es ist einer geworden. Nachdem die Himbeeren bezüglich des Preises, der Qualität und der Mengen sehr zu wünschen übrig ließen, von den Kirschen gar nicht erst zu reden.

Voilà la recette

für eine Springform von  ca. 26cm ø:

* 250g zarte Mörchen (oder auch 260)

* Saft und Schale einer großen (freilich unbehandelten) Zitrone

* 250g gemahlene Mandeln

* 50g Mehl

* 2 TL Backpulver (ich war nicht so sparsam)

* 6 Eier

* 160g Zucker (ich hab weniger genommen)

++ Butter und Semmelbrösel für die Form ++

Guss: eigentlich 2-3 EL Zitronensaft und 200g Puderzucker. Mach ich morgen. Oder tolle Frischkäsecreme. Jetzt darf der Kuchen erstmal ausruhen. (Und ich auch.)

A) Mörchen schälen, fein reiben.

B) Zitronenschale zu den Möhren reiben, den Saft dazu und die Masse schön ziehen lassen.

C) Bei Ober-/Unterhitze schonmal auf 180°C vorheizen, Umluft 160°C, nicht unbedingt vorheizen. Springform schonmal fetten und semmelbröseln.

D) Die trockenen Zutaten mischen. Ich hab meine Mandeln selbstgemahlen (mit meiner elektrischen Hand-Kaffemühle). Spart nicht nur Geld sondern ab und zu sind auch noch kleine Stückchen drin, schön knusprig.

E) Eier trennen, die Eiweiße steifschlagen und nach und nach den Zucker zugeben. Auf niedriger Stufe die Eigelbe drunterrühren.

F) Trockene Zutaten vorsichtig zu der Eimasse geben.

G) Ab in die Form, und mit der ab in den Ofen. Für 40 Minuten minimum, meiner war 55 Minuten drin, zeitweise mit Wärmeschild in Form von Alufolie gegen Sonnenbrand.

Foto vom fertigen Kuchen gibts dann morgen, mit Guss. Stimmen für Frischkäsecreme American Style oder old school Zitronenguss werden gern gehört und bei der Entscheidungsfindung respektiert.
Advertisements

Ein Gedanke zu “Rüeblichueche

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s