Sonntagstournee

Vorletztes Wochenende war Frau Mama zu Besuch und wir haben Sonntagsausflüge gemacht:

Gestartet im Barockgarten und allem in und um Schloss Lichtenwalde.


Dann gings weiter zur Burg Kriebstein.

 


Aufm Rückweg noch schnell zur Talsperre gelaufen.

Wir waren irgendwie echt fix, obwohl wir entspannt und ungehetzt waren.
So fix, dass wir noch die Villa Esche besucht haben.
Wenn man einen fahrbaren Untersatz hat, muss man den ja ausnutzen, ne?

Dann hatten wir immer noch nicht genug und entschieden uns in die großen Plattenbausiedlungen zu fahren, die zeitweise eins der größten Neubaugebiete der DDR waren. Aber wer hier Pladde sucht wie man sie z.B. aus Berlin kennt sucht fast vergeblich. Hier hat die Stadtplanung es geschafft, wohnen etwas außerhalb und im Grünen weiter attraktiv zu halten, es gibt Freizeitangebote, Infrastruktur und alles was man so braucht.
Dass das hier so funktioniert liegt bestimmt auch mit daran, dass der Ausbau des Stadtzentrums nach dem 2. Weltkrieg so stiefmütterlich behandelt wurde.


Im Stadtpark waren wir auch noch spazieren, an der süßen kleinen Chemnitz.

Wir haben also den Herbst genossen, so wie sich das gehört.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Sonntagstournee

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s