3 Schritte vom Back-Overkill entfernt.

Letzten Freitag Kekse, eine Woche Pause, heute morgen Kekse, heute nachmittag Apfelkuchen, morgen Kekse und noch mehr Kekse (richtig viele Kekse).
Dazu passte mir heute besonders gut das neue Album von Peter Licht  und die Songs for Christmas von Sufjan Stevens (schönes Geschenk für sich oder andere, 5 CDs in einer Box mit Poster und Texten zum Mitsingen).
Wie nennt ihr die denn?
+ Ausstecherle (Schwaben)
+ Gutsle (auch Schwaben, aber woanders, soweit ich weiß)
+ Plätzchen
+ …

Meine einfachen Ausstechkekse die ich heute ausprobiert hab gehen übrigens so:
Für 2 Bleche braucht man
* 200g Mehl (ich nehm immer Type 550)
* 100g gemahlene Mandeln (ich mahl sie gern selbst mit Schale)
* 1 Prise Salz
* 100g Zucker
* 2 Eigelb
* 175g Butter
* Lebkuchengewürz und Zimt nach gusto (z.B. von Sonnentor ausm Bioladen, allgemein    gilt: Lebkuchengewürz ist nirgends so teuer wie im gemeinen Supermarkt! Im Weltladen ists meistens am günstigsten)

~ Mit den Knethaken alles verrühren und mit den Händen zu einer Kugel formen, mindesten 60min kaltstellen. Praktisch ists auch über Nacht, dann kann man am nächsten Tag gleich loslegen.
~  mit wenig Mehl ausrollen, ausstechen (vorher coole Ausstechformen kaufen, der Laden in Leipzig ist der Hammer!)
~ bei 160-180°C ca 11-15 min backen
~ Abkühlen lassen, ggf. verzieren.
~ Genießen.

Advertisements

2 Gedanken zu “3 Schritte vom Back-Overkill entfernt.

  1. Bei uns zuhause nennt man sie „Bredla“. Meine andere Oma versucht auch mal so zu tun als wäre sie dem Schwäbischen mächtig und nennt sie „Käcks“. Guzla sind aber eher Bonbons im Oberschwäbischen,kein Gebäck. ;)

  2. * Plötzchen
    * Platzerln
    * Keeekkkseeeee
    * Knusperlü
    * sct (sexy crunchy thing)

    P.S. Wir wollen auch alle mal probieren und dann bröseln wir die hier Deinen Blog voll und dann guckste aber! ;-)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s