Neues Jahr, alte(s) Spiel(e)

Ich bin ja ziemlicher Silvestermuffel, sodass ein gemütlicher Abend mit Freunden genau das richtige war. Kniffel-Mensch ärgere dich nicht-Scrabble Orgie und gutes Essen.
Mein Erker eignet sich hervorragend um Feuerwerk zu gucken, sodass man die gekauften Kinderböller (Knallerbsen, Goldregen und Wunderkerzen, hihi) einfach im Regal lassen kann und um halb eins findet man dann man habe seine Silvesterpflicht erfüllt, und kann zum Einschlafen den Böllern lauschen.

Einen Neujahrsspaziergang haben wir auch gemacht, durch den Küchwald, inkl. sehr intensiver Beschallung mit Hits […] von der Freilufteisbahn. Ist eher ein Park und ich glaube er gewinnt deutlich an Charme wenn die Bäume wieder Blätter haben, so wars eher ok, aber nicht sehr schön. Danach lecker Torte bei Michaelis.
Nun hat mich das Arbeitsleben wieder, und damit ichs auch wirklich tue werde ich jetzt hier groß ankündigen wo ich am Freitag (frei, Grüße ans Sams) hingehe, tataaa: RENOIR

Allen noch ein gutes neues Jahr!

Advertisements

2 Gedanken zu “Neues Jahr, alte(s) Spiel(e)

  1. Pingback: Ach ja… | frau panne schreibt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s