Hausnikolaus die II.

tüten
Ich habs wieder getan. Heimlich nachts durchs Haus huschen und vor jeder Wohnungstür etwas hinlegen und schnell weiterhuschen hat letztes Jahr einfach so viel Spaß gemacht.
Diesmal sogar mit Hilfsnikoläusin und selbstbedruckten Tütchen. Kann ich jedem nur empfehlen, macht gute Laune und dem Nikolaus mindestens so viel Spaß wie den Beschenkten.

pepparkakor

Mein Pfefferkuchenrezept geht so:

Pfefferkuchen

* 600g Mehl
* 500g Rübensirup (dunkel)
* 150g Zucker
* 1-2 TL Lebkuchengewürz
* ½-1 TL Kardamom
* 200g gehackte Mandeln wer mag
* 1 Prise Salz

+ Sirup mit Zucker vorsichtig erwärmen, nicht kochen lassen, bis der Zucker und der Sirup eine glatte Masse bilden

+ zum Mehl (und Mandeln) hinzufügen und mit den Gewürzen zu einem Teig verrühren (bzw. kneten, geht am besten mit den Händen)

+ über Nacht an einem kühlen Ort stehen lassen

+ Ausrollen (ca. 0,3-0,5cm dick), Ausstechen und bei 160-180°C (Ober- /Unterhitze) 10-15min backen.

Wichtig: Die Kekse sind nachm Abkühlen unglaublich hart. Das gehört so (ist ja auch keine Butter oder Flüssigkeit drin). Je geduldiger ihr seid desto saftiger und leckerer werden sie.

sterne
Ich hoffe ihr hattet auch viele schöne Dinge im Stiefel und nette Menschen die an euch gedacht haben!

Advertisements

2 Gedanken zu “Hausnikolaus die II.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s